Produkte

Orthopädie- / Bandagistentechnik

Weiche Cervicalstütze

Weiche Cervicalstütze

Bei Halswirbelsäulen-Irritationen und -Verletzungen (z.B. Schleudertrauma); rheumatischem Schiefhals sowie zur Entlastung der Nackenmuskulatur.
weiterlesen
Ortho Collar

Ortho Collar

Bei Cervicalwurzel-Irritationen, zur Ruhigstellung nach Traumen, bei degenerativen Erkrankungen. Durch die Schraube für die Höheneinstellung kann die Streckung vergrößert werden.
weiterlesen
Philadelphia-Cervicalstütze

Philadelphia-Cervicalstütze

Bei allen degenerativen und traumatischen Cervicalbeschwerden. Den vorderen Halsteil gibt es in fünf verschiedenen Höhen. Durch einen Klettverschluss ist die Cervicalstütze im Umfang regulierbar.
weiterlesen
Philadelphia-Cervicalstütze mit Stabilisator

Philadelphia-Cervicalstütze mit Stabilisator

Bei allen degenerativen und traumatischen Cervicalbeschwerden bei denen noch größere Stabilität erforderlich ist. Die Stabilisatorschiene wird in den vorderen Halsteil eingepasst und unterhalb der Brust mit einem Klettverschluss fixiert.
weiterlesen
Omotrain

Omotrain

Aktive Schulterbandage zur Behandlung schmerzhafter Schulterbeschwerden. Verbessert durch kontinuierliche Massage die Durchblutung.
weiterlesen
Schulter-Fixationsbandage

Schulter-Fixationsbandage

Indikation: Chronische Wichteil-Reizzustände im Schulterbereich, Subcapitale Humerusfraktur, AC-Gelenksverletzung, Arthrose im Schultergelenk, Lähmung des Schultermuskulatur, postoperativ. Wirkungsweise: Ruhigstellung, Stabilisierung.
weiterlesen
Schulter-Abduktions-Kissen

Schulter-Abduktions-Kissen

Indikation: Postoperativ, Mobilisierung einer Schultersteifigkeit, Ruhigstellung und Teilentlastung, Rotationskontrolle. Wirkungsweise: Lagerung zur Mobilisierung einer Schulter.
weiterlesen
Ellenbogen-Quengelschiene

Ellenbogen-Quengelschiene

Indikation: Gelenksnahe Pseudarthrosen, untere Plexuslähmung, posttraumatische Gelenksveränderung, Kontrakturen, Instabilitäten im Ellbogengelenk. Wirkungsweise: Stabilisierung bei abnormer Beweglichkeit im Gelenk oder gelenksnahe Führung des Gelenks zur Funktionsverbesserung bei Lähmungen.
weiterlesen
Epicondylitis-Bandage

Epicondylitis-Bandage

Die Ellenbogenbandage unterstützt das Ellenbogengelenk durch ihre komprimierende Wirkung. Integrierte Silikonpolster (Pelotten) entlasten durch sanften Druck die Sehnenansätze am Ellenbogen, die Arthroflex Komfortzone sorgt gleichzeitig für ein angenehmes Tragegefühl in der empfindlichen Armbeuge. Ein abnehmbarer Klettgurt verstärkt die Wirksamkeit während der Akutphase einer Erkrankung.

Indikation: Epicondylitis, Myo- oder Tendopathien im Ellenbogenbereich, Tennisarm.
Wirkungsweise: Friktion durch Pelotten an den Muskelursprüngen.

weiterlesen
Epi-Point

Epi-Point

Stabilorthese zur Behandlung des Tennisarms und Golfer-Ellenbogens. EpiPoint lässt sich mit einem elastischen Klettband wahlweise am rechten oder linken Arm anlegen, damit ist der Druck individuell einstellbar. Eine Fünfpunkt-Pelotte stimuliert den schmerzenden Sehnenansatz an der Innen- oder Außenseite Ihres Ellenbogens und wirkt dadurch zielgerichtet auf die Schmerzursache. So können Reizungen früher abklingen und Entzündungen heilen. Auf diese Weise hilft EpiPoint, dass Ihr Ellenbogen schneller wieder schmerzfrei und mobil wird.

Indikation: Epicondylitis, Tennisarm, Myo- und Tendopathien, nur für die Dauer der Belastung tragen. Wirkungsweise: Veränderung der Zugbelastung an den Muskelursprüngen.
weiterlesen
Handgelenk-Stabilisierungs-Bandage

Handgelenk-Stabilisierungs-Bandage

Indikation: Sehnenscheidenentzündung, Tendovaginitis, Ansatztendopathien im Handgelenks- und Handwurzelbereich, Styloiditis radi et ulnae. Wirkungsweise: Stabilisierung mit mittelgradiger Ruhigstellung im Handgelenk.
weiterlesen
Hand-Lagerungsorthese

Hand-Lagerungsorthese

Indikation: Schmerzhafte Arthrosen im Handgelenk, rheumatische Veränderungen, schwere Ansatztendopathien im Handwurzelbereich. Wirkungsweise: Durch formfestes Material von den Fingergrundgelenken bis zum Unterarm erfolgt eine Ruhigstellung des Handgelenks bei freier Beweglichkeit der Fingergelenke; die Schiene wird durch zirkuläre Verschlüsse befestigt.
weiterlesen
Dynamische Handgelenks-Orthese mit dynamischen Fingerzügen

Dynamische Handgelenks-Orthese mit dynamischen Fingerzügen

Indikation: Sehnenverletzungen, nach Operationen, Weichteilkontrakturen der Fingergrundgelenke. Wirkungsweise: Kräftigung der Muskulatur des Handgelenkes und der Finger, postoperativer Ersatz der Streckmuskulatur, Dehnung von Kontrakturen der Fingergelenke.
weiterlesen
Funktions-Daumenorthese

Funktions-Daumenorthese

Bei Arthrose, Rizarthrose oder Verletzungen (z.B. Skidaumen). Zur Ruhigstellung des Daumensattel- und Grundgelenkes.
weiterlesen
Dynamische Fingerschiene

Dynamische Fingerschiene

Indikation: Sehnenverletzungen, Beuge- oder Streckhemmung im PIP oder DIP. Wirkungsweise: Lagerung und Dehnung.
weiterlesen
Fingergelenk-Lagerungsschiene

Fingergelenk-Lagerungsschiene

Indikation: Instabilität von Fingergelenken, Strecksehnenausriß, Knopflochdeformität, butronäre Kontraktur. Wirkungsweise: Ruhigstellung des DIP bzw. PIP, Lagerung der Deformitäten.
weiterlesen
Elastische Leibbinde

Elastische Leibbinde

Indikation: bei Bauchmuskelschwäche
weiterlesen
Bauchstützbandage (Bauchmieder)

Bauchstützbandage (Bauchmieder)

Individuelle Anfertigung mit Hebegurt, doppeltem Drell und Verstärkungselementen. Indikation: Hochgradige Bauchmuskelschwäche, Bauchmuskellähmung, Hängebauch, Hernien
weiterlesen
Flexions-Korsett

Flexions-Korsett

Diagnose: Lumboischialgie, Wurzelirritationen der LWS, Facettensyndrom, Spondylolyse, Bandscheibenvorfall
weiterlesen
Drei-Punkt-Rumpf-Orthese

Drei-Punkt-Rumpf-Orthese

Diagnose: Adoleszentenkyphose untere BWS oder LWS, Rundrücken, Morbus Scheuermann, Wirbelkörperfraktur untere BWS oder LWS
weiterlesen
Chêneau-Korsett

Chêneau-Korsett

Zur Korrektur von s-förmigen thorako-lumbalen und thorakalen Skoliosen bis TH7. Durch exakte Beckenerfassung und durch derotierende und/oder seitliche Korrekturen sowie entsprechende Freiräume wird versucht die Skoliose durch Wachstumslenkung zu korrigieren.
weiterlesen
Boston – Brace

Boston – Brace

Zur Korrektur und Stabilisierung lumbaler Skoliosen bis maximal TH10, eher für rein lumbale Skoliosen; in enger Zusammenarbeit mit dem Facharzt.
weiterlesen
Fixations-Schalen-Stabilierungskorsett aus Kunststoff

Fixations-Schalen-Stabilierungskorsett aus Kunststoff

Diagnose: Stabilisierung bei Fehlhaltungen durch schlaffe Lähmung (MMC). Individuelle Anfertigung.
weiterlesen
Kniebandage mit Patellaring

Kniebandage mit Patellaring

Bei Gelenksergüssen und Schwellungen, bei Arthrose und Arthritis, Bänderschwäche oder Luxationsneigung der Patella und leichter Instabilität.
weiterlesen
Patella-Führungsbandage

Patella-Führungsbandage

Bei Fehlstellung der Patella, femurpatellarem Schmerzsyndrom, Instabilität der Patella oder Luxation.
weiterlesen
Patellasehnen-Bandage

Patellasehnen-Bandage

Bei Patellaspitzensyndrom.
weiterlesen
Dynamische Knieorthese

Dynamische Knieorthese

Zur Frühmobilisation bei Bandverletzungen. Nach Kniegelenksoperationen, Kreuzbandplastiken, Innenbandrekonstruktionen und bei Knieinstabilität. Nach Gipsmodell - sehr gute Paßform.
weiterlesen
Dynamische Knieorthese mit Bewegungseinstellung

Dynamische Knieorthese mit Bewegungseinstellung

Zur Frühmobilisation bei Bandverletzungen. Nach Kniegelenksoperationen, Kreuzbandplastiken, Innenbandrekonstruktionen und Knieinstabilität. Nach Gipsmodell.
weiterlesen
Kniebandage mit Gelenk- und Überstreckungsschutz

Kniebandage mit Gelenk- und Überstreckungsschutz

Unterstützt das Kniegelenk durch ihre komprimierende Wirkung und seitliche Verstärkungselemente. Das patentierte Arthroflex® Gestrick in der Kniekehle minimiert die Faltenbildung für einen maximalen Tragekomfort. Der massierende Silikonring um die Kniescheibe fördert den raschen Abbau von Schwellungen.

Indikation:
Verstauchungen (Distorsionen), Prellungen (Kontusionen), Meniskusschäden, verschleißbedingte (degenerative) Veränderungen wie Gelenkentzündung (Arthritis), Gelenkverschleiß (Arthrose)
nach Operationen am Kniegelenk (postoperativ nach offenen und arthroskopischen Kniegelenkeingriffen), Patellaspitzensyndrom, Knorpelkrankheit der Kniescheibe (Chondropathia patellae).
weiterlesen
Kniebandage mit einstellbarem Gelenk

Kniebandage mit einstellbarem Gelenk

Neoprenbandagen mit zwei zirkulären elastischen Verschlüssen. Stabilisierungsbandage ohne Bewegungseinschränkung mit seitlichen Gelenksschienen. Bei leichter Instabilität, leichter Kreuzbandinstabilität und Unsicherheit bei schmerzhafter Gonathrose. Postoperativ.
weiterlesen
Kniebandage mit einstellbarem Mehrachsgelenk

Kniebandage mit einstellbarem Mehrachsgelenk

Postoperativ nach Bandnähten oder Bandlastiken, Mobilisierung nach gelenksnahen stabilisierten Frakturen, Knieendoprothesenimplantation und hochgradigen Gelenksinstabilitäten. Einstellbare Gelenke an seitlichen anformbaren Metallschienen, Bewegungsumfang einstellbar.
weiterlesen
Knie-Ruhigstellungs-Bandage mit Schiene ohne Gelenk

Knie-Ruhigstellungs-Bandage mit Schiene ohne Gelenk

Zur Ruhigstellung des Kniegelenkes nach Operationen, nach Bandverletzungen und nach stabilisierten gelenksnahen Frakturen.
weiterlesen
Knieorthese nach Gipsabdruck

Knieorthese nach Gipsabdruck

Als Dauerversorgung für chronische Schädigungen, nach Einsatz oder Lockerung von Prothesen, bei Varus- und Valgusfehlstellungen und bei Lähmungen. Frei beweglich oder mit Knie-Feststellung. Hülsen- oder Schellenbauweise. (Extrem stabile Ausführung, für erhöhte Beanspruchung.)
weiterlesen
Fracture Brace (Sarmiento)

Fracture Brace (Sarmiento)

Bei Unter-/Oberschenkel-Fraktur sowie anstelle der Gipsbehandlung. Nach Maß. Auch Sonderanfertigungen möglich.
weiterlesen
Becken-Bein-Orthese (BBO)

Becken-Bein-Orthese (BBO)

Bei spastischer Hüftadduktion, Hüftluxation. Als Symmetrielagerung oder Ganzkörper-Orthese. Nach Gipsabdruck.
weiterlesen
Derotationsgurt für das Bein mit Beckenring

Derotationsgurt für das Bein mit Beckenring

Bei Rotationsfehlstellung des Beines. Nach Maß.
weiterlesen
BIONESS L300 Go – Funktionelle Elektrostimulation

BIONESS L300 Go – Funktionelle Elektrostimulation

Beim L300 Go von Bioness handelt es sich, im Gegensatz zu den gängigen orthopädischen Unter-schenkelorthesen, um ein neurologisches Versorgungskonzept. Das L300 Go hebt Ihren Fuß während des Gehens an. Dadurch verbessert sich Ihr Gangbild - es wird runder und sicherer. Neben der Anwen-dung bei Fußheberschwäche kann das System auch bei Knieinstabilität eingesetzt werden und zum Wieder-aufbau der Muskulatur beitragen.

Bei Erkrankungen des zentralen Nervensystems, wie Multipler Sklerose, infantiler Zerebralparese oder nach Schlaganfall, stimuliert das L300 Go die betroffenen Nerven und die damit angesteuerten Muskeln. Es kann somit die Fußhebung sowie die Kniebeugung / -streckung auslösen. Je nach Bedarf stehen Ihnen drei Varianten zur Verfügung.

Unsere Orthopädietechniker informieren Sie gerne ausführlich. Mehr Infos auch unter https://www.ottobock.at/orthesen/produkte-a-bis-z/l300go/
weiterlesen
Schulterexartikulations-Prothese

Schulterexartikulations-Prothese

Kosmetische Schulterexartikulations- Prothese mit passiver Bewegungsmöglichkeit.
weiterlesen
Oberarmprothese

Oberarmprothese

Kosmetische Oberarmprothese mit passiver Bewegungsmöglichkeit.
weiterlesen
Unterarmprothese mit passiver Bewegungsmöglichkeit der Fingergruppe

Unterarmprothese mit passiver Bewegungsmöglichkeit der Fingergruppe

Als kosmetischer Handersatz. Mit Hilfe der 2. Hand ist es leichter möglich Gegenstände zwischen Daumen, Mittel- und Zeigefinger einzuklemmen.
weiterlesen
Myoelektrische Unterarmprothese

Myoelektrische Unterarmprothese

Dabei steuert die Anspannung von Muskeln den elektromechanischen Antrieb der Prothese, indem die elektronischen Signale der Muskeln durch Myoelektroden gemessen werden. Auch spezielle Ausführungen für Kinder ab ca. 3 Jahren.
weiterlesen
Teilhandersatzprothese

Teilhandersatzprothese

Kosmetischer Handersatz, wird nach Gipsdruck gefertigt. Bei angeborenem oder erworbenem Defekt der Finger oder der Hand. Greiffunktion der Hand ist nicht voll gegeben.
weiterlesen
Oberschenkelprothese

Oberschenkelprothese

Lastenaufnahme über Tuberabstützung notwendig. Holz- und Gießharzschaft, flexibler Polyethylen- oder Polyurithanschaft. Kniegelenks- und Vorfußkonstruktionen für jeden Aktivitätsgrad erhältlich. In den meisten Fällen in moderner Silikonlinertechnik möglich; Ausnahme: bei Silikonallergie, Stumpfüberlänge, tiefe Vernarbung.
weiterlesen
Hüftexartikulations-Prothese

Hüftexartikulations-Prothese

Beckenkorb aus Gießharz oder Polyethylen. Hüftgelenk und Kniegelenk beweglich oder mit Feststellung. Vorfuß mit aktiver oder passiver Bewegung im Sprunggelenk.
weiterlesen
C-Leg Beinprothese

C-Leg Beinprothese

Das C-Leg ist eine Beinprothese mit einem Mikroprozessor gesteuerten Kniegelenk. Ob auf Treppen, Rampen, unterschiedlichen Untergründen oder beim Rückwärtsgehen – das C-Leg stellt sich dynamisch auf verschiedene Alltagssituationen ein. Der integrierte Stolperschutz sorgt für noch mehr Sicherheit im Alltag. Neu ist die Option, das Gelenk per App nicht nur auf Android, sondern auch auf Apple-Endgeräten zu steuern.
weiterlesen
Knieexartikulations-Prothese

Knieexartikulations-Prothese

Bei gut belastbarem Stumpf ist kein Tuberaufsitz notwendig. Eigene Kniekonstruktion notwendig. Auch Versorgung mit C-Leg möglich. Erleichtertes Anlegen gegenüber der Oberschenkelprothese.
weiterlesen
Unterschenkelprothese

Unterschenkelprothese

Dieser Prothesentyp kann auch als wasserfeste Gehhilfe (Badeprothese) ausgeführt werden. In den meisten Fällen in moderner Silikonlinertechnik möglich; Ausnahme: bei Silikonallergie, Stumpfüberlänge, tiefer Vernarbung.
weiterlesen
Fußprothese nach Pirogoff oder Syme Amputation

Fußprothese nach Pirogoff oder Syme Amputation

Gießharz-Schalenbauweise, Einbettung des Unterschenkels eventuell mit Abstützung im Kniebereich.
weiterlesen
Silicon Vorfußprothese

Silicon Vorfußprothese

Für geriatrische Patienten gut geeignet, bei leichten körperlichen Tätigkeiten. Bei Zehenverlust oder Mittelfußstumpf. Nach Maß.
weiterlesen