Produkte

Bein/Knie

Kniebandage mit Patellaring

Kniebandage mit Patellaring

Bei Gelenksergüssen und Schwellungen, bei Arthrose und Arthritis, Bänderschwäche oder Luxationsneigung der Patella und leichter Instabilität.
weiterlesen
Patella-Führungsbandage

Patella-Führungsbandage

Bei Fehlstellung der Patella, femurpatellarem Schmerzsyndrom, Instabilität der Patella oder Luxation.
weiterlesen
Patellasehnen-Bandage

Patellasehnen-Bandage

Bei Patellaspitzensyndrom.
weiterlesen
Dynamische Knieorthese

Dynamische Knieorthese

Zur Frühmobilisation bei Bandverletzungen. Nach Kniegelenksoperationen, Kreuzbandplastiken, Innenbandrekonstruktionen und bei Knieinstabilität. Nach Gipsmodell - sehr gute Paßform.
weiterlesen
Dynamische Knieorthese mit Bewegungseinstellung

Dynamische Knieorthese mit Bewegungseinstellung

Zur Frühmobilisation bei Bandverletzungen. Nach Kniegelenksoperationen, Kreuzbandplastiken, Innenbandrekonstruktionen und Knieinstabilität. Nach Gipsmodell.
weiterlesen
Kniebandage mit Gelenk- und Überstreckungsschutz

Kniebandage mit Gelenk- und Überstreckungsschutz

Unterstützt das Kniegelenk durch ihre komprimierende Wirkung und seitliche Verstärkungselemente. Das patentierte Arthroflex® Gestrick in der Kniekehle minimiert die Faltenbildung für einen maximalen Tragekomfort. Der massierende Silikonring um die Kniescheibe fördert den raschen Abbau von Schwellungen.

Indikation:
Verstauchungen (Distorsionen), Prellungen (Kontusionen), Meniskusschäden, verschleißbedingte (degenerative) Veränderungen wie Gelenkentzündung (Arthritis), Gelenkverschleiß (Arthrose)
nach Operationen am Kniegelenk (postoperativ nach offenen und arthroskopischen Kniegelenkeingriffen), Patellaspitzensyndrom, Knorpelkrankheit der Kniescheibe (Chondropathia patellae).
weiterlesen
Kniebandage mit einstellbarem Gelenk

Kniebandage mit einstellbarem Gelenk

Neoprenbandagen mit zwei zirkulären elastischen Verschlüssen. Stabilisierungsbandage ohne Bewegungseinschränkung mit seitlichen Gelenksschienen. Bei leichter Instabilität, leichter Kreuzbandinstabilität und Unsicherheit bei schmerzhafter Gonathrose. Postoperativ.
weiterlesen
Kniebandage mit einstellbarem Mehrachsgelenk

Kniebandage mit einstellbarem Mehrachsgelenk

Postoperativ nach Bandnähten oder Bandlastiken, Mobilisierung nach gelenksnahen stabilisierten Frakturen, Knieendoprothesenimplantation und hochgradigen Gelenksinstabilitäten. Einstellbare Gelenke an seitlichen anformbaren Metallschienen, Bewegungsumfang einstellbar.
weiterlesen
Knie-Ruhigstellungs-Bandage mit Schiene ohne Gelenk

Knie-Ruhigstellungs-Bandage mit Schiene ohne Gelenk

Zur Ruhigstellung des Kniegelenkes nach Operationen, nach Bandverletzungen und nach stabilisierten gelenksnahen Frakturen.
weiterlesen
Knieorthese nach Gipsabdruck

Knieorthese nach Gipsabdruck

Als Dauerversorgung für chronische Schädigungen, nach Einsatz oder Lockerung von Prothesen, bei Varus- und Valgusfehlstellungen und bei Lähmungen. Frei beweglich oder mit Knie-Feststellung. Hülsen- oder Schellenbauweise. (Extrem stabile Ausführung, für erhöhte Beanspruchung.)
weiterlesen
Fracture Brace (Sarmiento)

Fracture Brace (Sarmiento)

Bei Unter-/Oberschenkel-Fraktur sowie anstelle der Gipsbehandlung. Nach Maß. Auch Sonderanfertigungen möglich.
weiterlesen
Becken-Bein-Orthese (BBO)

Becken-Bein-Orthese (BBO)

Bei spastischer Hüftadduktion, Hüftluxation. Als Symmetrielagerung oder Ganzkörper-Orthese. Nach Gipsabdruck.
weiterlesen
Derotationsgurt für das Bein mit Beckenring

Derotationsgurt für das Bein mit Beckenring

Bei Rotationsfehlstellung des Beines. Nach Maß.
weiterlesen
BIONESS L300 Go – Funktionelle Elektrostimulation

BIONESS L300 Go – Funktionelle Elektrostimulation

Beim L300 Go von Bioness handelt es sich, im Gegensatz zu den gängigen orthopädischen Unter-schenkelorthesen, um ein neurologisches Versorgungskonzept. Das L300 Go hebt Ihren Fuß während des Gehens an. Dadurch verbessert sich Ihr Gangbild - es wird runder und sicherer. Neben der Anwen-dung bei Fußheberschwäche kann das System auch bei Knieinstabilität eingesetzt werden und zum Wieder-aufbau der Muskulatur beitragen.

Bei Erkrankungen des zentralen Nervensystems, wie Multipler Sklerose, infantiler Zerebralparese oder nach Schlaganfall, stimuliert das L300 Go die betroffenen Nerven und die damit angesteuerten Muskeln. Es kann somit die Fußhebung sowie die Kniebeugung / -streckung auslösen. Je nach Bedarf stehen Ihnen drei Varianten zur Verfügung.

Unsere Orthopädietechniker informieren Sie gerne ausführlich. Mehr Infos auch unter https://www.ottobock.at/orthesen/produkte-a-bis-z/l300go/
weiterlesen